Jubiläumsgrat Zugspitze - Spektakuläre Gratüberschreitung in FullHD

Real Adventure - Bergsteigen. Outdoor Sport. Hautnah
Startseite Projekte Nachrichten Bergtouren Ausrüstung Infomaterial Online-Shop Forum Links Kontakt Impressum
         


Real Adventure auf Facebook




Outdooractive.com


Jubiläumsgrat Zugspitze - Spektakuläre Gratüberschreitung in FullHD

 
Die Überschreitung des 8,1 Kilometer langen Jubiläumsgrats im Zugspitzmassiv ist das finale Tourenhighlight von Abenteuer Alpin 2013 und eine der spektakulärsten, landschaftlich eindrucksvollsten, aber auch gefährlichsten Bergtouren in der Geschichte von Abenteuer Alpin. Der Grat ist fast durchgehend ungesichert und erfordert ein hohes Maß an Trittsicherheit, Klettergewandtheit, Konzentration und alpiner Erfahrung. Entlang der Route gilt es unzählige Grattürme und markante Gipfel wie die Höllentalspitzen zu überschreiten. Wir bewegen uns fast unentwegt durch extrem ausgesetztes Absturzgelände und überwinden dabei Kletterpassagen bis III sowie gesicherte Abschnitte bis K5/D. Die Bergkulisse zwischen den Wolken ist fantastisch - definitiv eine der fotogensten und schönsten Klettertouren, die ich je gemacht habe!

Jubiläumsgrat Zugspitze auf YouTube!




Dies ist die detaillierteste alpine Dokumentation des Jubiläumsgrats im Netz! Keine Passage wurde ausgelassen. Gefilmt in FullHD 50p (Panasonic HDC-X909 und GoPro Hero)


Jubiläumsgrat Zugspitze - Tour der Superlative:

• Schwierigkeit: III und K5/D (meist komplett ungesichert und extrem ausgesetzt, Kletterstellen meistens I-II, eine Stelle im oberen Drittel III)
• Schlüsselstellen: glatte Rinne im oberen Drittel (III) und gesicherter senkrechter Gratturm im unteren Drittel (K5/D)
• Natürliche Gehrichtung: von der Zugspitze zur Alpspitze
• Kletterstrecke: 8,1 Kilometer !
• Zeitaufwand: 8-10 Stunden vom Gipfel bis zur Grießkarscharte
• Rückweg über die Alpspitze zur Bergstation der Alpspitzgondelbahn: 2-3 Stunden, Abstieg über das Grießkar zum Kreuzeckhaus: 3 Stunden
• Zusammen: 10-13 Stunden
• Höhenmeter: unklar, aber nicht unerheblich! Mehrere Grattürme und Gipfel werden überschritten.
• Gefahren: Extrem ausgesetzte Gratkletterei, ein Moment der Unachtsamkeit kann tödlich enden. Sehr lange und konditionell anspruchsvolle Tour


Wir freuen uns, die gewonnenen Eindrücke in einem Video-Abenteuer mit euch teilen zu können!
   
       
 

     
 
Zum Seitenanfang    
© 2010, Real Adventure Productions, Filmdokumentationen, Bergsteigen, Klettersteige und alpine Touren auf DVD
www.real-adventure.eu: Startseite, Film-DVDs
, Nachrichten, Tourbeschreibungen, Ausrüstung, Infomaterial,
Online-Shop, Forum, Links, Kontakt, Impressum