Masaré-Klettersteig Dolomiten Beschreibung und Bilder

Real Adventure - Bergsteigen. Outdoor Sport. Hautnah
Startseite Projekte Nachrichten Bergtouren Ausrüstung Infomaterial Online-Shop Forum Links Kontakt Impressum
         

Tourbeschreibung: Masaré-Klettersteig (Rosengarten, Dolomiten)

Real Adventure auf Facebook














Banner Abenteuer Zugspitze DVD

Globetrotter.de - Partnershop, Ausrüstung, Outdoor, Trekking




Webcam, Video, Literaturempfehlungen, Übersichtskarte, Bildergalerie

Datenblatt/Topo-Skizze des Masaré-Klettersteigs zum Download:
(Hinweis: Bei der Anzeige im Webbrowser können unter Umständen alternative Schriftarten angezeigt werden!)
Hohe Qualität (PDF, 2532k)

Topos der einzelnen Steigabschnitte:
Erster Steigabschnitt
Mittlerer Steigabschnitt
Letzter Steigabschnitt/Abstiegsklettersteig


Schwierigkeitsgrad:
K3/C

Zielhöhe:
ca. 2650m

Gehzeiten:
Abhängig von der persönlichen Kondition zwischen 3,5 und 4,5 Stunden

Höhenmeter:
Ca. 820

Ausgangspunkt:
Bergstation des Paolina-Sesselliftes (Paolinahütte 2125m). Die Talstation liegt im Feriendorf Carezza (1670m) unterhalb des Karerpasses an der “Großen Dolomitenstraße”.

Hütten:
Paolinahütte (2125m, bewirtschaftet Juni - Oktober, Tel.: (+39)(0)471/612008), Rotwandhütte (Rifugio Roda di Vael, 2283m, bewirtschaftet Juni - September, Tel.: (+39)(0)462/ 764450)


Charakter:
Der Masaré-Klettersteig zählt zu den schönsten Klettersteigen der Dolomiten. Es handelt sich um einen äußerst abwechslungsreichen Grat-Klettersteig, der dem Verlauf des Masaré-Kamms im Süden des Rosengartenmassivs folgt. Dabei überwindet der Weg zahlreiche Grattürme, schlängelt sich durch Felsspalten und an einigen Stellen sehr luftig um große Felsformationen herum. Dem Bergsteiger bieten sich zu beiden Seiten des Massivs fantastische Aus- und Tiefblicke auf die umliegenden Täler und Gipfel, wobei die Kletterei zwischen und an den Türmen niemals besonders schwierig ist. Der Steig ist vorbildlich gesichert und auch für fortgeschrittene Klettersteiggeher durchgängig fordernd. Zudem bietet der Weg einige sehr schöne Landschaftsformen, wie Hochwiesen, kleine Scharten und luftige Felswinkel.

Schwierigkeiten:
Weite Teile des Klettersteigs bestehen aus unschwierigen Wandquerungen und ungesicherten Wanderpassagen auf breiten Hochwiesen und Grashängen. Diese leichten Abschnitte werden immer wieder von ziemlich schwierig zu überwindenden, sehr steilen bis senkrechten Felsmauern und Kaminen unterbrochen, die sowohl im Auf- als auch im Abstieg zu bewältigen sind. In diesen Passagen sind einige besonders trittarme Stellen durch Eisenstiften entschärft worden. Die zu Trittschlaufen gebogenen Eisenstifte sind solide verankert und lassen sich komfortabel als Steighilfen nutzen. In der hier beschriebenen Richtung sind fast alle steileren Passagen im Abstieg zu bewältigen. Dank der Sicherungen ist dies aber nicht schwieriger als im Aufstieg. Außerdem steigt man so während der gesamten Tour abwärts, was von der Kondition her leichter fällt. Die Schlüsselstelle ist der trittarme Abstieg in eine U-förmige Wandquerung im Schlussteil des Klettersteiges. Hier ist eine gute Klettertechnik und überlegtes Vorgehen von Vorteil. Ebenfalls erwähnenswert ist die trittlose sowie rutschig-lehmige Steilstelle am Ende des Abstiegs-Klettersteigs, welcher durch eine mit einer Eisenleiter versehene, sehr enge Felsspalte hinab zur Rotwand-Hütte führt.

Die spannende Film-Dokumentation dieser Bergtour ist Teil der Doppel-DVD Klettersteige der Dolomiten - Rosengarten. Zum Angebot (Versandkostenfrei).

DVD-Trailer:


                               

                                                                                                                                                            Zum Seitenanfang

Passende Literatur, Karten & mehr:
(Nähere Informationen entnehmen Sie bitte den entsprechenden Produktbeschreibungen)

                                                                                                                                                            Zum Seitenanfang

Karte des genauen Tourverlaufs:
(Diese interaktive Landkarte dient als Übersicht über den genauen Tourenverlauf. Sie können die Karte mit der Maus in alle Richtungen ziehen, um den Ausschnitt zu verändern. Der Zoom-Faktor wird auf der Landkarte oben links über das "+" und "-" in der Skala verändert. Das "+" auf der Landkarte bedeutet eine Stufe weiter hinein zoomen, das "-" zeigt entsprechend ein größeres Gebiet. Oben rechts können Sie zwischen einer Satelliten-Ansicht, einer Landkarten-Ansicht, einer Kombination aus beidem und einer Gelände-Ansicht mit Höhenlinien wählen. Für weitere Informationen und Links bezüglich der wichtigsten Stationen der Tour klicken Sie bitte auf die entsprechenden roten Marker)

 
   
 
Bitte beachten Sie: Gelegentlich kann es vorkommen, dass einige Infofenster erst beim zweiten Aufruf korrekt dargestellt werden. Sollte eines der Fenster unvollständig sein, dann rufen Sie es einfach ein zweites Mal auf.
   
 
Zum Seitenanfang
   
 
Bildergalerie:
Bitte wählen Sie einzelne Bilder oder starten Sie die komplette Fotogalerie mit dem ersten Bild.

   
Masaré-Klettersteig Rosengarten

Masaré-Klettersteig Rosengarten Karersee Masaré-Klettersteig Rosengarten Karersee Masaré-Klettersteig Rosengarten Ostseite
  Masaré-Klettersteig Rosengarten

Masaré-Kamm Rosengarten Masaré-Klettersteig Grat Masaré-Klettersteig Rosengarten    
  Masaré-Klettersteig Steile Felsrinne

Masaré-Klettersteig Rosengarten Masaré-Klettersteig Rosengarten Abstieg      
         
     
Zum Seitenanfang    
© 2010, Real Adventure Productions, Filmdokumentationen, Bergsteigen, Klettersteige und alpine Touren auf DVD
www.real-adventure.eu:
Startseite, Film-DVDs, Nachrichten, Tourbeschreibungen, Ausrüstung, Infomaterial,
Online-Shop, Forum, Links, Kontakt, Impressum